Die Hausleitung

Sabine Schubert-Prack

*1958
aufgewachsen in Luanda/ Angola und Bettingen/ BS, Ausbildung zur Primar- und Sekundarlehrerin in Basel

1981-1982: Mitarbeit in einem Wohnheim für Strafentlassene

ab 1982: Familienfrau und religionspädagogische Tätigkeit

1983-1993: Sprachaufenthalt in Lissabon, dann als "envoyée du DM - échange et mission" im Dienst der evangelisch-reformierten Kirche Angolas in der Frauenarbeit tätig.

1994-2004: Religionslehrerin an der Orientierungsschule Gottfried Keller in Basel

2002-2012: Mitarbeit in der Ausbildung von Pfarrerinnen und Pfarrern im Gebiet Fachdidaktik und Fachcoaching Religionsunterricht.

Benedict Schubert-Prack

* 1957
aufgewachsen im Pfarrhaus, Theologiestudium in Basel, Ordination zum Pfarrer der evangelisch-reformierten Kirche 1982

1982-1993: Sprachaufenthalt in Lissabon, anschliessend als "envoyé du DM - échange et mission" (Lausanne) im Dienst der evangelisch-reformierten Kirche Angolas Pfarrer und theologischer Lehrer in Luanda.

1993-1996: Promotion in Missionswissenschaft bei Prof. Christine Lienemann-Perrin zum Thema "1961-1991. Der Krieg und die Kirchen in Angola".

1996-2002: Leiter des "Pfarramts für weltweite Kirche BL/BS"

2002-2010: Studienleiter bei mission 21 - evangelisches missionswerk basel

2004-2015: Lehrbeauftragter im Fach "Aussereuropäisches Christentum" an der Universität Basel

seit 2010: Pfarrer zu St. Peter Basel

Sabine und Benedict Schubert-Prack sind seit 1978 verheiratet;
sie sind Eltern von vier jungen Erwachsenen und seit Dezember 2015 Pflegeeltern von zwei Jugendlichen aus Afghanistan.

Seit der Gründung sind sie Mitglied der Communität Don Camillo.

Das Seniorat

Jedes Jahr wird das "Seniorat" gewählt, zwei Alumnen, die das Leben der Hausgemeinschaft koordinieren, die Anliegen der Studierenden bei der Hausleitung vertreten und umgekehrt.

Gegewärtig bilden Lucia Bonati (Nanowissenschaften) und Carole Zahn (Medizin) das Seniorat.